Loading...

Die Stadt Melbourne hat sich dafür entschieden, für die Benutzung der Straßenbahnen kein Geld zu verlangen. Dadurch fahren viel weniger Pkws auf den Straßen.

Das Parlamentsgebäude des Staates Victoria mitten in Melbourne. Es wurde 1855 eröffnet.
Die Kandelaber kamen erst Ende des 19. Jahrhunderts hinzu.
Eine Tram der A-Klasse, gebaut in den 80er Jahren in Melbourne.
Die Linie 30 vor dem Hochsicherheitsgefängnis in Melbourne.
Die E-Klasse: Ein Zug aus unserem Jahrzehnt - Gebaut in Melbourne für Melbourne.
Die St.-Pauls-Kathedrale direkt an der Flinders Street Station.
Es gibt auch noch alternative Verkehrsmittel in der Stadt.
Die Straßenbahnhaltestelle vor der Flinders Street Station.
Linie 35: Die Fahrzeuge wurden ab 1923 gebaut.
Im Abstand von zehn Minuten fahren diese Bahnen hauptsächlich für Touristen.
Ein paar der Instrumente werden bald 100 Jahre alt.

Comments

Leave a Reply